Radio

Radio-Interview bei Okitalk zum Thema nordisch-germanische Götter und modener Schamanismus

Kennt jemand von Euch schon Okitalk?

Nein, noch nicht? „Okitalk“ ist ein unabhängiges Webradio, das sich zur Aufgabe gemacht hat, unkonventionelle aber auch sehr aktuelle Themen zu diskutieren und dabei die Öffentlichkeit mit einzubeziehen. Diskutiert werden u.a. Themen, die bei den herkömmlichen Sendern zwecks Mainstream-Vorgaben nur selten oder überhaupt keine Aufnahme finden.

Durch den Zeitungsartikel im hessischen Extratipp auf mich aufmerksam geworden, kontaktierte mich jüngst eine der Moderatorinnen und schlug mir eine spontane Sendung zum Thema germanisch-nordische Götter und moderner Schamanismus vor, die dann am 30.6.2013 über den „digitalen Äther“ ging und auf deren Plattform im Archiv jetzt nachgehört werden kann.
Der große Vorteil für mich war, dass ich von Zuhause aus am PC direkt in das virtuelle Studio geschaltet werden konnte. Der klare Nachteil dabei ist, dass die technische Seite noch sehr … na sagen wir mal… ausbaufähig ist. So konnte ich z.B. nicht wissen, dass mein „Head-Set“ jedes Schnaufen von mir überträgt und jedes mal, wenn ich mir das Mikro vor dem Mund zurecht bog, ein hässliches Klopfen oder Rauschen erzeugt. Auch ist meine Stimme etwas leiser zu hören wie die der Moderatorin – klingt alles eben noch ein wenig zusammengebastelt. Aber es war ja auch erstmal ein Versuch, der, wenn er auf Interesse stößt, gerne wiederholt werden kann. Und vor allem, ist es ein tolle Möglichkeit der Vernetzung, die der Macher dieses Radios, der in Österreich sitzende Klaus Glatzel, damit geschaffen hat!

Wer sich also von den technischen Unausgereiftheiten nicht stören lässt und den es interessiert, was ich da so losgelassen habe, der klicke auf diesen Link. Die Sendung dauerte eine ganze Stunde.
Viel Spaß beim Zuhören,
Voenix

Nachtrag vom 12.2016: Leider ist der Beitrag unter diesem Link nicht mehr zu finden. Und da mir die Macher von Okitalk den Beitrag leider nicht zur Verfügung gestellt haben, is er nun wohl futsch - Tja, wenn man nicht alles selber pflegt


http://www.okitalk.com/archiv.php?castid=0513-16589